Schnarchen und mögliche Behandlungen

Ein weitverbreitetes Phänomen, bei dem wir gerne helfen!

Bild Schnarchtherapie Schlafstörungen

Schnarchen ist nicht nur ein weitverbreitetes akustisches Phänomen, sondern auch ein Symptom für eine mögliche gesundheitliche Gefährdung: Schlafapnoe (krankhafte Atemaussetzer).

Die Behandlung von Schnarchen und Schlafapnoe mit speziellen Schienen ist inzwischen eine anerkannte Alternative zur "klassischen" Therapie mit einer Beatmungsmaske (nCPAP) und bereits durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt worden. Auch in den Richtlinien der amerikanischen Gesellschaft für Schlafmedizin werden die intraoralen Geräte für die Behandlung des Schnarchens und milderen Formen der Schlafapnoe empfohlen.

Deutsche Gesellschaft Zahnärztliche Schlafmedizin

Voraussetzung für eine solche Behandlung ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Schlafmedizinern (z.B. Lungenärzten) und - auf dem Gebiet qualifizierten - Zahnärzten.

Logo DGZS
Klick auf das Logo: Homepage der DGZS

Unsere Praxis ist Mitglied der "Deutsche Gesellschaft Zahnärztliche Schlafmedizin" (Homepage: www.dgzs.de) und arbeitet erfolgreich mit Fachmedizinern zusammen. Wir können, nachdem die genaue Diagnose und Therapieempfehlung bekannt sind, einen für den Patienten geeigneten und individuellen Schienentyp bestimmen und anpassen.

Bitte kontaktieren Sie uns für eine eingehende Beratung.

Zu Ihrer Information:
Alle Behandlungen im Rahmen der Schnarchterapie werden von Frau Elisabeth Schülke-Rarei durchgeführt.

Neues aus der Praxis

02. März 2018

Zähneputzen mit KAI

Infografik Zähneputzen mit Kai

Die richtige Putztechnik – kinderleicht Wichtig ist, dass Kinder von vornherein die...Lesen Sie mehr...


Patientenlexikon

Bleaching

Viele Menschen wünschen sich nicht nur gesunde, sondern auch strahlend weiße Zähne. Es gibt viele Gründe...

Erfahren Sie mehr